Home

 

Besondere Veranstaltung 2005
Konzertchor Böhlen

 

"Singet dem Herrn ein neues Lied"
Das Konzert fand am 25. September 2005 statt.
Der Konzertchor Böhlen ist kein fest etablierter Chor, sonder ein Projektchor, der sich nur für bestimmte Vorhaben trifft. Die Bezeichnung gründet sich darauf, dass dieser Chor sein Konzertprogramm während einer Chor- und Wanderwoche in dem kleinen Ort Böhlen in Thüringen erarbeitet und dort auch abschließend in einem Konzert darbietet. Dies geschah erstmalig im Jahr 2003. Unter der Leitung von Matthias Röttger sang der "Konzertchor Böhlen 2003" Motetten aus drei Epochen.
Dieses Programm wurde - in Auszügen - außerdem im November 2003 und im Juli 2004 in Mettmann wiederholt. Im August 2005 wird ein neues Programm mit anspruchsvollen geistlichen a capella Werken (z. T. mit Klavier- oder Orgelbegleitung) aus unterschiedlichen Stilepochen einstudiert. Der Konzertchor Böhlen 2005 besteht aus 28 Chorsängerinnen und Chorsängern, die alle langjährige Chorerfahrung haben. Einige von ihnen sind Musikprofis (Musiklehrer, Musikpädagogen, Chorleiter). Sie kommen insbesondere aus dem Raum Mettmann und aus dem Frankfurter Raum.
Die musikalische Leitung dieses Projektes hat die Chorleiterin und Konzertorganistin Maria Bennemann (Erkrath/Mettmann) übernommen. Sie studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule Lübeck und an der Folgwanghochschule in Essen und schloss mit dem A-Examen ab. Das zusätzliche Konzertexamen im Fach Orgel (in Hamburg) bestand sie "mit Auszeichnung".

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt