Home

 

Besondere Veranstaltung 2005
Ökumenischer Gottesdienst am Bornheimer Uhrtürmchen

 

"Kinder in die Mitte"
Der Gottesdienst fand am 15.September 2005 statt.
Der Ökumenische Rat Bornheim/Nordend setzt sich zusammen aus folgenden Gemeinden:
Ev.-Ref. Gemeinde Ffm, Ev. Gemeinde Bornheim, Heilig Kreuz, St. Josef, Luthergemeinde, St. Michael, Wartburggemeinde, Ev.-methodistische Christuskirche.
Zu diesem Gottesdienst des Ökumenischen Rats Bornheim/Nordend am Bornheimer Uhrtürmchen kamen mehr als 200 Menschen. Ein Großteil nahm Platz auf den Sitzbänken, andere blieben einfach stehen und hörten zu.
Nach zwei Liedern, die die "Väterband" aus Seckbach begleiteten begrüßte Pastor Hans-Ulrich Hofmann von der Evangelisch-methodistischen Christuskirche die Besucher und ließ gleich eine "Rakete" starten. Pfarrer Thomas Diener von der Evangelischen Wartburggemeinde führte ein Interview mit den Kindern durch. Auf die Frage, wo sie in ihrer Freizeit denn gerne hin gehen, kamen Antworten wie z.B. in den Günthersburgpark zum spielen oder ins Kino. Aber auch von Shopping auf der Zeil bis zum Kinderchor. Letzteres bewiesen sie auch mit einigen Liedern, die sie sangen. Die meisten Kinder kamen nämlich aus der Kinderkantorei der Evangelischen Kirchengemeinde.Nach der Lesung, gehalten von Pastor Hofmann, predigte Pfarrer Michael Metzler von der Katholischen St. Josef Gemeinde über das Thema "Kinder in die Mitte". "Wenn in unserer Gesellschaft nur noch zählt, wer ist der oder die Größte, wer ist der oder die Beste, wer ist der oder die Stärkste, wer ist der oder die Schönste usw. dann stimmt etwas nicht!
Wenn in unserer Gesellschaft Kinder ein Armutsrisiko darstellen, dann stimmt etwas nicht!
Jesus selbst hat gesagt, lasset die Kinder zu mir kommen. Er hat es vorgelebt, dass Kinder ein Reichtum sind, und dass sie liebens- und achtenswert sind.
Eine Gesellschaft ist krank, wenn Kinder nicht genügend Kindergartenplätze haben und der Staat zu wenig für die Bildung tut..." Nach der aktuellen Predigt, die zwischendurch sogar von Beifall begleitet wurde, sind viele anwesende Kinder von Pfarrer Meltzer und Pastor Hofmann gesegnet worden. Nach dem Ende holten sich noch acht Kinder einen Preis ab, weil sie alle Kirchtürme des neuen Ökumenelogos erraten hatten.

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt