Home

 

Besondere Veranstaltung 2006
Fernsehgottesdienst - live im ZDF

 

"Was trägt - Lasst uns Brücken bauen"
Der Livegottesdienst fand am 26. März 2006 statt.
Alles fing im Sommer 2005 an. Das ZDF fragte bei unserer Bischöfin Rosemarie Wenner, an, ob die Evangelisch-methodistische Kirche in Frankfurt bereit wäre, einen Fernsehgottesdienst mit ihr zu gestalten. Das ZDF wechselt in seiner Reihe "Gottesdienste am Sonntag Morgen" meist zwischen katholischen und evangelischen Kirchen ab. Unsere Bischöfin sagte zu und nun mussten die geeigneten Kirchenräume gefunden werden. Die Wahl fiel auf unsere Christuskirche im Bezirk Frankfurt-Innenstadt. Und der Termin wurde auf den 26.03.2006 festgelegt.
Jetzt gingen die Planungen los. Das Hauptthema, dass das ZDF für 2006 vorgab, war: "Was trägt uns..." Eine Vorbereitungsgruppe wurde ins Leben gerufen. Mit dabei war Frank-Michael Theuer. Er ist der Senderbeauftragte bei der EKD und unterstützt die jeweiligen Gemeinden bei der Konzeptionierung eines Fernsehgottesdienstes. Unsere Vorbereitungsgruppe hatte Ihr Thema gefunden: "Was trägt ... Lasst uns Brücken bauen." In Anbetracht der immer größer werdenden sozialen, kulturellen und religiösen Unterschiede fanden wir, dass wir als Kirche die Aufgabe haben, Brücken zu anderen zu bauen. In etlichen Treffen wurden die einzelnen Elemente unseres Gottesdienstes erarbeitet. Danach musste die Gestaltung und der Ablauf genau geplant werden.
Es war ziemlich viel Arbeit für das Team und es zog sich bis Ende Januar 2006, bis alles stand. Ein eigens für diesen Fernsehgottesdienst ins Leben gerufener Projektchor setzte sich aus Sängerinnen und Sängern verschiedener Kirchen zusammen. Die Leitung hatte Peter Reulein, Kantor der katholischen Liebfrauenkirche. Hinzu kam Rainer Schwander, der mit Querflöte und Saxophon die Lieder begleitete. Alle waren mit großer Begeisterung dabei. Dann kam Samstag, der 25.03.06, der Tag der Generalprobe. Das ZDF reiste bereits am Freitag mit zwei großen LKW’s an. Etliche Container mit technischen Geräten, hunderte Meter von Kabeln, 4 große Kameras, Lichtmasten usw. wurden abgeladen, verlegt und aufgebaut. Der Ablauf war super genau geplant. Der Regisseur Manfred Wittelsberger und die Produktionsleiterin Anna Kunkel hatten stets alles fest im Griff, so dass die Generalprobe gut verlief.
Dann kam Sonntag, der 26.03.06, der große Tag, an dem unser Gottesdienst live im ZDF ausgestrahlt wurde. Punkt 09:30 Uhr bekam Peter Reulein über Funk das Signal von der Regie, dass es los geht. Wir stimmten mit dem Chor unser erstes Lied an und die Aufregung war verflogen. Es war ein unvergessliches Erlebnis und machte riesigen Spaß. Vielleicht werden wir vom ZDF ja noch mal gefragt...
Dops

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt