Home

 

Besondere Veranstaltung 2007
Ökumenischer Gottesdienst 2007 am Bornheimer Uhrtürmchen

 

"Elisabeth von Thüringen"

Mehr als Brot und Rosen
Der Gottesdienst fand am 20. September 2007 statt.
Das diesjährige Thema des Ökumenischen Gottesdienstes war "Elisabeth von Thüringen". Etwa 120 Menschen saßen am Bornheimer Uhrtürmchen auf den Bänken oder zum Teil auch an den Tischen der benachbarten Cafés, ebenso blieben etliche vorbeigehende Passanten stehen und verfolgten den Gottesdienst. Zunächst wurde Elisabeth von Marlene Sippel dargestellt. Dann wurde ihre Biographie erzählt. Pfarrer Metzler (Katholische Kirche), Pfarrer Weber (Evangelische. Kirche) und Pastor Hofmann (Methodistische Kirche) gestalteten den Gottesdienst, in dem auch zwei Frankfurter Projekte vorgestellt wurden, die sich auf Elisabeth beziehen:
Die Elisabeth Straßenambulanz, die medizinische und soziale Hilfe für Wohnungslose anbietet und die Lisbeth-Oase, in der sich wohnungslose Frauen treffen. Ort ist die methodistische Kirche am Merianplatz. Hier werden warme Getränke, Gespräche und soziale Hilfe angeboten. Die Ansprache wurde von Pfarrer Weber gehalten. Musikalische Begleitung boten die "Väterband" aus Seckbach. Der Gottesdienst wurde vom Ökumenischen Rat Bornheim/Nordend veranstaltet. Dieser setzt sich zusammen aus: Ev.-Ref. Gemeinde Ffm, Ev. Gemeinde Bornheim, Kath. Pfarrgemeinde St. Josef, Luthergemeinde, Wartburggemeinde, Ev.-methodistische Christuskirche.
 

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt