Home

 

Besondere Veranstaltung 2008
Ökumenischer Gottesdienst

 

"Hauptsache gesund?"
Der Gottesdienst fand am 18. September 2008 statt.
Auch in diesem Jahr fand der Ökumenische Gottesdienst am Uhrtürmchen in Bornheim statt. Der Gottesdienst wird vom Ökumenischen Rat Bornheim/Nordend gestaltet und angeboten.
In diesem Jahr war das Thema "Hauptsache gesund?" und die Frage: "Ist Krankheit eine Strafe Gottes?"

Pfarrer Thomas Diemer von der Evangelischen Wartburg Gemeinde begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und beleuchtete in seiner Einleitung das Thema anhand von Aussagen in der Bibel.
Pfarrer Metzler von der Katholischen Kirche St. Josef betonte anhand der Bibel, dass Krankheit keine Strafe sei, sondern sie gehört zum Leben. Alltägliche Situationen und Gespräche wurden auch in einer Gesprächsrunde dargestellt.
Pastor Hofmann von der Evangelisch-methodistischen Kirche stellte in seiner Ansprache unter anderem auch fest, dass in heutiger Zeit die Meinung vorherrscht, Gesundheit sei das höchste Gut und dass daraus ein übertriebener Gesundheitswahn entstanden ist: "Die Fitness-Studios haben heute mehr Zulauf als die Kirchen".

Zum Ende des Gottesdienstes wurden allen Besuchern ein Apfel und ein Stück Schokolade für den Heimweg überreicht.

Im Bornheimer Wochenblatt war ein Artikel zu diesem Gottesdienst abgedruckt. Zum Aufrufen klicken sie hier...»

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt