Home

 

Besondere Veranstaltung 2010
"in motion trio"
Zu diesem Konzert gibt es leider keine Fotos.

 

"Konzert aus Musik und Moderation"
Das Konzert fand am 21. März 2010 statt.

Foto (Copyright): Paul Yates

Konzertrückschau

In Motion Trio mit Heike Wetzel (Flöte), Wolfgang Zerbin (Piano) und Helmut Kandert (Percussion & Marimba)

 

Im Rahmen der M13-Konzerte konnte Christoph Wend am 21. März 2010 das „In Motion Trio“ begrüßen und den ca. 70 Konzertbesuchern vorstellen.

Wolfgang Zerwin aus Wiesbaden studierte Popmusik und ist Komponist, Arrangeur und Pianist. Heike Wetzel aus Nürnberg studierte Musik u. a. an der Musikhochschule Würzburg. Sie unterrichtet das Fach Querflöte an der Universität Bamberg. Seit 2002 ist sie Mitglied in der „European Academy for Culture and the Arts“ und gibt workshops für Querflöte. Helmut Kandert aus Würzburg absolvierte 1985 das Staatsexamen im Fach Schlaginstrumente am Konservatorium Würzburg. Er hat als Percussionist / Schlagzeuger bei zahlreichen Konzerten und Projekt-Tourneen, sowie vielen Großveranstaltungen mitgewirkt.
Das Trio macht seit 9 Jahren zusammen Musik.

 

Das Besondere an den Konzerten des „In Motion Trio’s“ ist die Mischung aus Musik und Moderation. Das Trio nimmt das Publikum in sowohl ernsthafter als auch humorvoller Art und Weise mit auf eine persönliche Erlebnisreise. Damit bietet das Trio jedem Zuhörer die wunderbare Möglichkeit, die Musik auf vergleichbare Situationen des eigenen Lebens zu beziehen und so die Instrumentalstücke besonders emotional zu erleben.
Das Trio verzaubert die Zuhörer durch die Musik, die mit großer Hingabe, stilistischer Vielfalt und unverkennbarer Spielfreude dargeboten wird. Bekannte Werke von Bach bis Bernstein würdigt das Trio durch zeitgemäße Bearbeitungen. Das Konzert ist jedoch in erster Linie geprägt durch die Eigenkompositionen von Wolfgang Zerwin, wie with a light heart, way out, take courage, say good bye u. a. sowie ein Medley von J.S. Bach wurden von den Künstlern virtuos und mit viel Liebe zum Detail vorgetragen wurden.

Es war ein facettenreich interpretiertes und kurzweilig moderiertes Instrumentalkonzert mit Humor, Tiefgang und persönlichem Flair.

Der Applaus der begeisterten Zuhörer wurde mit den Zugaben „tonight“ aus der West Side Story von L. Bernstein und der Eigenkomposition „fascinated“ belohnt.

Irmgard Wend

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt