Home

 

Besondere Veranstaltung 2010
Konzert für Alle

 

"Sommerkonzert"
Das Konzert fand am 29. August 2010 statt.
Konzertrückschau

Der relativ kurzfristigen Einladung zu einem Sommerkonzert mit ukrainischen, russischen und neopolitanischen Liedern für Tenor und Klavier waren doch gut 50 Leute gefolgt. Anlass war ein Verwandtenbesuch einer befreundeten Künstlerfamilie aus Kasachstan. Meine Erwartung war zunächst zurückhaltend: Eine Stunde Tenorarien? Und als bei der Begrüßung noch angekündigt wurde, dass es keine Pause gäbe, weil der Sänger das Prinzip habe: Wenn ich singe, dann singe ich!, da dachte ich: Jetzt bist du ausgeliefert.

Aber es kam anders. Schon in der Begrüßung verstand es Brunhilde Krüger, eine Brücke des Interesses für das Land Kasachstan und die Millionenstadt Almati zu schlagen, in der die Pianistin und Musikhochschullehrerin Irina Basargina und der Tenor Leonid Kasakow (im Hauptberuf Flugzeugingenieur) zu Hause sind. Aber was mich noch mehr berührt hat, war das Auftreten des Sängers: Völlig unprätentiös, in schlichter Kleidung, sang er seine Lieder, die Augen fast geschlossen, so als ob er von innen nach innen sänge. Die Worte, ob ukrainisch, russisch oder italienisch, konnten wir nicht entschlüsseln, aber die Person und der Klang der Stimme schlugen eine Brücke zu der Heimat der beiden Künstler und vermittelten etwas von der Seele dieses Landes. Gerne hätte ich noch ein oder zwei Solostücke der viel gereisten Konzertpianistin gehört, aber vielleicht hätte das den tiefen Eindruck der Lieder und der innerlichen Leidenschaft des Sängers gemindert.

Wenn Sie mehr über die Künstler erfahren möchten, dann klicken Sie zur Biographie hier...»
 

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt