Evangelisch-methodistische Kirche
Christuskirche
Frankfurt-Innenstadt
Besondere Veranstaltung 2013
"Frauen Kammerchor Cantilena"

 

"Musikalisches Kaleidoskop"
Das Konzert fand am 16. Juni 2013 statt.

Konzertrückschau


Am 16. Juni 2013, einem wunderschönen Frühsommertag, begrüßte Christoph Wend im Rahmen der Konzertreihe M13 den Frauenkammerchor CANTILENA unter der Leitung von Karin Baumann

Zunächst will ich Ihnen den Chor kurz vorstellen: Fast alle Mitglieder - singen seit ihrer Kindheit im Chor.
Anfang 1994 beschlossen die Frauen, ein eigenes Vokalensemble zu gründen. Das war die Geburtsstunde
von Cantilena, einem Frauen – Kammerchor aus ambitionierten Laien.
Aufgrund des vielseitigen Repertoires, das weltliche und geistliche Werke der Renaissance, über die Romantik bis hin zur Moderne, aber auch Unterhaltungsmusik, Spirituals und Musicals umfasst, werden an die Sängerinnen hohe Ansprüche gestellt.
Unter der Leitung von Karin Baumann, die in Frankfurt Musikpädagogik und Musikwissenschaften studierte und außerdem Kantorin der Ev. St. Paulsgemeinde sowie Leiterin der Heinrich-Schütz-Kantorei ist, hat das Vokalensemble zu einem homogenen und geschlossenen Chorklang gefunden.

Die Orgel – und Klavierbegleitung hatte die Pianistin Gisèle Kremer, ebenfalls Musikpädagogin, inne.

Das Konzert wurde von Cornelia Schneider moderiert.

Da Programm gliederte sich in 3 unterschiedliche Musikepochen


1. Teil Barock bis Romantik

Giovanni Croce - Cantate Domino
(1557-1609)

Giovanni Giovenal Ancina - Laudae Dio
(1545-1604)

Gabriel Fauré - Messe basse: Kyrie Sanctus, Benedictus, Agnus Die
(1845-1924)

Guiseppe Verdi - Laudi alla vergine Maria
(1813-1901) (aus: Quattro pezzi sacri)

Felix Mendelssohn Bartholdy - Laudate puero (op.39,2)
(1809-1847)


2. Teil traditionelle Lieder 

Robert Schumann - Naenie, Triolett, Lied
(1810-1856)

Hubertus Weimer - Zum Tanze da geht ein Mädel

Vyautas Miskinis - Heißa Kathreinerle
(*1954)

Max Reger - Ich ging durch einen grünen Wald
(1873-1916)


3. Teil Evergreens

Uwe Henkhaus - Vom Küssen
(*1958)
Steve Zegree (Arr.) - On the Sunny Side of the Street

Roger Emerson (Arr.) - Bei mir biste schejn

Mac Huff (Arr.) - Medley aus „Sister Act“



Die zahlreichen Zuhörer spendeten nach einem gelungenen Konzert begeisterten Beifall, was vom Ensemble mit der Zugabe „Guten Abend, gute Nacht“ von Johannes Brahms belohnt wurde.

Irmgard Wend

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt