Evangelisch-methodistische Kirche
Christuskirche
Frankfurt-Innenstadt
Besondere Veranstaltung 2016
Impulsabende

 

"Räume der Heilung"
Die Veranstaltungen fanden vom 03. - 06. November 2016 statt.

Rückblick

 

Viele Menschen, vielleicht sogar wir alle, sind in unserem Leben schon auf die eine oder andere Weise gekränkt, enttäuscht oder verletzt worden. Das geht im Alltag oft ganz schnell …! Meistens, aber nicht immer, kommen wir damit auch ganz gut zurecht. Und dennoch sitzt da ein, zwei …. kleiner Stachel:
Bin ich wirklich so unaufmerksam? – Drücke ich mich tatsächlich so unverständlich aus? - Bin ich ein so garstiger Mensch, dass man mit mir nicht zurechtkommen kann?
Die Fragen nagen an uns!
Wer macht mir Mut? – Wer unterstützt mich? – Wo heilen meine kleineren und manchmal auch recht großen Verletzungen? – Wenn ich in irgendeiner Weise sogar Gewalt erfahren habe? 

Von Jesus glauben wir, dass er uns Räume der Heilung eröffnet.
Zum Beispiel den Raum der Gnade und Annahme. Ich denke an den Zöllner Zachäus, der gefangen war in seiner Rolle. Einerseits hat er natürlich Menschen Schaden zugefügt. Andererseits hat ihm auch keiner mehr einen Ausweg aus dieser Rolle eröffnet. Keiner hat ihm mehr etwas Gutes zugetraut. – Erst Jesus hat ihm durch seine Zuwendung und Gnade ermöglicht seine Rolle zu verlassen, zu seiner Schuld zu stehen und so viel als möglich wieder gut zu machen.

 

Zu diesen Impulsabenden war Pastorin Maren Herrendörfer (aus Bookholzberg bei Bremen) und die Band "Plug & Pray" (aus Osnabrück) angereist.

US

Pastorin Maren Herrendörfer hielt uns durch ihre Predigten vor Augen, wie sehr uns Gottes Gnade und Barmherzigkeit geschenkt wird, wenn wir sie annehmen. Dies machte sie gleich am ersten Abend mit der Geschichte von dem gelähmten Mann am Teich Bethesda in Jerusalem deutlich.

Auch die weiteren Abenden luden ein, sich auf Gottes Gnade einzulassen und erlittene Verletzungen heilen zu lassen. Was dann auch bedeuten kann, sich mit dem anderen Menschen wieder zu versöhnen.
Die Band, die an allen drei Abenden und am Sonntag im morgendlichen Gottesdienst spielte, war einfach klasse.

Wie sagte einer von ihnen zum Abschied: "Man sieht sich im Leben immer zwei Mal". 
Das hoffen wir doch.
Dops


Weitere Meinungen:

"Ich fand die Tage gesegnet. Die Musik war schön - nicht so laut. Gut zum Mitsingen und ansprechend. Die Ansprachen der beiden Pastorinnen waren anregend. Der Versöhnungsabend ging mir ziemlich nah. Die Stationen beim Raum des Vertrauens waren gut überlegt. Besonders ansprechend fand ich den Platz "Abwarten und Tee trinken", "Gott lacht" - die Bild-Geschichten zum Schmunzeln. Und an die Salbungs- u. Gebetsstelle wagte ich mich zum Schluss auch noch."

Angelika

"Ich konnte zeitlich leider nur an einem Abend teilnehmen. Die Impulse kamen genau zum richtigen Zeitpunkt und ich konnte wieder viel Kraft sammeln. Außerdem haben mir die Lieder wieder sehr gut gefallen."

AL

"Räume der Heilung – war die Überschrift über vier besondere Impulsabende und Gottesdienste in der Christuskirche am Merianplatz im November. Pastorin Maren Herrendörfer und die Band der Evangelisch-methodistischen Kirche aus Osnabrück haben sich auf diese Abende vorbereitet und uns mit ihren Liedern und Zeugnissen Impulse für’s Leben gegeben.
Gleich am ersten Abend begegneten wir einem Menschen, der seit 38 Jahren gelähmt war. Und genau so lange lag er schon in den Räumen der Heilung, - am Teich Bethesda in Jerusalem -, und nichts war passiert. 
Was mag dieser Mensch alles probiert haben, in der Hoffnung, dass er gesund wird, am Leben teilhaben kann? Und nichts ist passiert! 
Und was mag dieser Mensch nun, nach all diesen Jahren, empfinden? Enttäuschung, Bitterkeit, Frust, Gleichgültigkeit? – Und nun kommt dieser Jesus, nach 38 Jahren, und fragt ihn: Was willst Du? 
Ja, was will er denn? – Will er noch was? – Will er noch einmal? – Will er noch einmal gesund werden und ‚neu‘ beginnen?
In diesen Fragen habe ich mich wieder gefunden. Entdeckt, dass auch in meinem Leben eine große Hoffnung und Sehnsucht nicht in Erfüllung gegangen ist, obwohl ich viel dafür getan und investiert habe. – Und jetzt, heute, - fragt mich Jesus: Willst Du noch mal? – Willst Du, dass Deine Enttäuschung ‚heil‘ wird? - Willst Du noch einmal für deine Sehnsucht aufbrechen, - auch wenn sich dadurch dein ganzes, bisheriges Leben vollkommen ändern wird?
Dann stehe auf und geh … los."

N.N.

 


Von den drei Abenden können Sie die Predigten als mp3-Datei anhören.
(Die Qualität der Predigt vom ersten Abend hat leider dadurch gelitten, dass diese Predigt über ein Raummikrofon aufgezeichnet wurde.)

Donnerstag, 03. November 2016, 19:30 Uhr Thema: „Raum der Barmherzigkeit“
Zum Download oder Anhören dieser Predigt (ca. 27 min, 12,8 Mb) als mp3 klicken Sie hier...»

Freitag, 04. November 2016, 19:30 Uhr Thema: Raum der Vergebung & Versöhnung“
Zum Download oder Anhören dieser Predigt (ca. 41 min, 19,4 Mb) als mp3 klicken Sie hier...»

Samstag, 05. November 2016, 19:30 Uhr Thema: Raum des Vertrauens
Zum Download oder Anhören dieser Predigt (ca. 22 min, 10,7 Mb) als mp3 klicken Sie hier...»

 

 

Evangelisch-methodistische Kirche - Christuskirche,  Merianplatz 13,  60316 Frankfurt